Kategorien
Champions League

RB Salzburg vs. Bayern München (Champions League)

Prognose: Beide Teams treffen (BTS)

Pre Spielanalyse

Red Bull Salzburg spielt zu Hause gegen die aktuell beste Vereins-Mannschaft Europas (oder man kann auch sagen der Welt). Wird RB Salzburg das Spiel gewinnen? Davon ist nicht auszugehen. Sie haben in der laufenden CL-Saison erst einen Punkt, und das war ein Unentschieden gegen Lok Moskau (ebenfalls zu Hause).

RB Salzburg ist auch noch nicht Dauergast in der Champions League. Viele Jahre hatte man darum gekämpft. Wenn ich mich recht entsinne, waren sie letzte Saison dann das erste Mal dabei. In den beiden bisherigen Spielen haben sie 4 Tore geschossen und 5 kassiert. Selbst gegen Atletico Madrid gelang es ihnen auswärts 2 Tore zu schießen. Die Mannschaft spielt bis zum Ende auf Sieg und ist immer on fire. Da mauert sich keiner hinten ein und parkt den Bus vor dem Tor.

Auf der anderen Seite bedeutet das auch entsprechende Gegentore, wie man gesehen hat.

Gegen Bayern München sind sie im Normalfall Chancenlos, aber das heißt nicht, dass sie es nicht schaffen werden mindestens ein Tor zu schießen. Und genau das traue ich ihnen auch zu. Auch Bayern München bekommt in den letzten Spielen mehr Gegentore. Gegen Lok Moskau erhielt man einen Treffer und am Wochenende gegen den 1. FC Köln auch. RB Salzburg spielt anders als die beiden Mannschaften, daher gehe ich in meiner Fußball Analyse davon aus, dass ihnen ein Treffer gelingen wird.

Weiterhin müssen wir beachten, dass Bayern München hoch presst und offensiv spielt. Wie kann man Bayern schlagen? Nur mit einer schnellen Offensive. Und genau die hat RB Salzburg.

Hinzu kommt, dass RB Salzburg versuchen wird, mindestens auf den dritten Platz zu kommen. Zwar erwartet hier in dem Spiel keiner Punkte (obwohl ich sagen muss, dass es nicht ausgeschlossen ist!). Allerdings könnte am Ende auch die Tordifferenz eine Rolle spielen. Möglicherweise könnte das aber sogar ein Aspekt sein, der für generell weniger Tore spricht.

Auch andere Fußball Analysten sehen das so. Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielen liegt bei um die 70 bis 71 Prozent.

Weitere Prognosen:

  • Ü 2,5 Tore insgesamt
  • Ü 0,5 Tore in der ersten Halbzeit (sogar Ü 1,5 Tore sind machbar)

Ergebnis: 2:6 // Prognose richtig

Post Spielanalyse

Für den neutralen Zuschauer (oder auch für den FC Bayern München Fan) ein sehr unterhaltsames Spiel. Es war aber aufgrund der Beteiligung von RB Salzburg fast schon zu erwarten. Diese Mannschaft spielt bis zur letzten Minute aufs Tor und ist immer gefährlich.

Alle hier genannten Prognosen zur Champions League waren richtig.

Das Ergebnis von 2:6 drückt allerdings nicht wirklich das reale Aufeinandertreffen aus. Denn bis zur ungefähr 80 Minute stand es noch 2:2. Salzburg spürte auch, dass da noch was geht. Aber dann setzt sich die individuelle Qualität der Bayern durch. Ähnlich war es auch im Spiel Manchester United gegen RB Leipzig. Auch da war das Ergebnis mit 5:0 optisch sehr eindeutig, obwohl die meisten Tore erst in den letzten Minuten fielen.

Ist es ein RB-Problem? Der offensive und Pressingintensive Spielstil fordert seinen Tribut. Brechen die RB-Mannschaften am Ende ein? Fakt ist, dass die RB-Mannschaften bis zum Ende aufs Tor spielen. Und wenn man im Rückstand liegt, dann geben sie nochmal Gas, denn letzten Endes ist es auch egal, ob man 0:1 verliert oder 0:5. Es gibt immer 0 Punkte für den Verlierer und 3 Punkte für den Sieger. Aus rein mathematischer Sicht heraus ist es also sinnvoll, bei einem knappen Ergebnis auf Sieg oder zumindest Unentschieden zu spielen.

So kann Bayern geschlagen werden

Als Fazit möchten wir hier aber auch festhalten, dass wir gerade im Spiel RB Salzburg gegen Bayern München gesehen haben, wie Bayern zu schlagen ist. Denn bis zur 80. Minute stand es 2:2, und die beiden Tore der Bayern kamen einerseits durch einen Strafstoß sowie ein Eigentor zustande, obwohl man das Eigentor durchaus den Bayern zuordnen könnte.

Lediglich durch die im Vergleich zu Bayern schwächere individuelle Qualität der Salzburger verlor man. Alle zukünftigen Gegner der Bayern tun gut daran, sich dieses Spiel nochmal anzuschauen und zu analysieren. Denn hier hat man gesehen, wie Bayern geschlagen werden kann. Durch einen offensiven Spielstil verbunden mit einem Angriffspressing und auch hoher Fitness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen