Kategorien
Champions League

Manchester City vs. RB Leipzig (Champions League)

Prognose: Sieg Manchester City ✅

Mittwoch, 15.09.2021 21:00 Uhr

Pre Spielanalyse

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie RB Leipzig dieses Spiel gewinnen soll.

Selbst ein Unentschieden halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Diese Fußball Prognose benötigt gar keine umfassende Analyse. Das Kräfteverhältnis ist ungleichmäßig.

Auf der Pressekonferenz nach dem verlorenen Spiel der Leipziger gegen den FC Bayern München klang es von Chef-Trainer Jesse Marsch schon durch, dass man sich hier auf eine Niederlage einstellt.

Ehrlicherweise ist das natürlich auch das realistischste Szenario.

Leipzig kommt mit 2 Niederlagen im Rücken nach Manchester.

ManCity muss natürlich in der Gruppenphase der Champions League weiterkommen. Zudem haben sie 3 der 4 Liga-Spiele gewonnen – zu Null!

Ein Sieg gegen Leipzig ist PFLICHT!

Denn mit PSG hat man einen starken Gegner in der Gruppe. Guardiola wird einkalkulieren, dass er gegen PSG zumindest Punkte liegen lassen kann.

Das darf aber gegen Gegner wie Leipzig und Brügge nicht passieren.

Nicht nur die individuelle Qualität der Spieler von Manchester City ist deutlich höher, sondern auch die Eingespieltheit des Teams.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Manchester City gewinnt, liegt bei circa 70 bis 80 Prozent.

Kommen wir noch kurz zu einem anderen Thema:

Warum schwächelt RB Leipzig bis jetzt in dieser Saison?

In einer Prognose vor Beginn der Saison las ich, dass RB Leipzig vermutlich in der Hinrunde schwächeln wird. Erst mit der Rückrunde wird der Verein an Fahrt aufnehmen.

In den vergangenen Jahren war es dagegen eher andersrum.

Doch warum schwächelt Leipzig diese Saison?

Zunächst müssen wir festhalten, dass natürlich noch nicht so viele Spiele absolviert wurden.

Im Ligabetrieb waren es 4, wovon allerdings 3 verloren wurden.

Gegen Bayern München und gegen Wolfsburg musste man eine Niederlage zumindest einkalkulieren. Nur die Niederlage gegen Mainz war unglücklich.

Hätte Leipzig leichtere Gegner gehabt, dann sähe das Bild vermutlich anders aus. Hinzu kommt aber noch weitere wichtige Aspekte:

  • Neuer Trainer (ohne Bundesliga-Erfahrung)
  • Neue Spielweise (zurück zur RB-DNA; weg von der Orientierung des Ballbesitzfußballs unter Nagelsmann)
  • Neues Team

Leipzig muss mit einem neuen Team, einem neuen Trainer und einer neuen Spielweise klarkommen. Das erfordert Zeit!

Jesse Marsch wird vermutlich an seinem Spielansatz auch etwas anpassen müssen.

Auf der anderen Seite hat sich der Verein ganz bewusst für ihn und die Spielweise entschieden.

Meine Prognose (die nun nicht gerade wagemutig ist): Leipzig wird in der Champions League Gruppenphase auf Platz 3 landen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen