Kategorien
Champions League

Ferencvarosi TC vs. Juventus Turin (Champions League)

Prognose: Juventus Turin Ü 1,5 Tore

Pre Spielanalyse

Zwischen den beiden Mannschaften liegen Welten dazwischen. Das ist an dieser Stelle natürlich keine Überraschung. Es wäre eine große Überraschung, wenn Juventus Turin aus diesem Spiel nicht als Sieger hervorgehen würde. Vor allem, da nun Cristiano Ronaldo wieder mit im Team ist. Bereits am Wochenende konnte er wieder spielen. Juve spielte gegen den Aufsteiger Spezia und gewann mit 4:1, wobei zwei Tore Ronaldo machte. Es kann natürlich sein, dass Ronaldo noch nicht wieder zu 100 Prozent fit ist, insbesondere da er einige Wochen ausfiel. Aber es war einerseits nicht eine so lange Zeit. Und zum anderen sollten selbst 80 Prozent Ronaldo gegen Ferencvarosi ausreichen.

Warum gehe ich in meiner Fußball Prognose dennoch nicht auf einen Sieg für Juventus Turin aus? Das hat zwei Gründe. Der erste Grund ist, dass die Wahrscheinlichkeit einfach momentan recht groß ist. Wenn wir eine Umfrage machen würden, würden mit Sicherheit 95 Prozent der Befragten sagten, dass Juventus Turin gegen Ferencvarosi TC gewinnen wird.

Und wie bereits einmal erwähnt, sind Fußball Prognosen, die sowieso zu 95 Prozent eintreffen werden nun nicht unbedingt eine Kunst.

Risikofaktoren der Fußball Analyse

Der zweite Grund, dass ich in der Prognose eher auf Tore gehe, ist, dass es durchaus seriöse Fußball Analysten gibt, die die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg von Juventus bei „nur“ 75 Prozent sehen. Das bedeutet nicht, dass der Verein aus Ungarn auf der anderen Seite zu 25 Prozent als Sieger gesehen wird, aber es besteht doch zumindest auch eine Wahrscheinlichkeit, dass Ferencvarosi gegen die Italiener unentschieden spielt.

Hinzu kommt, dass ich nicht weiß, ob und wie viele Zuschauer erlaubt sein werden. Ich hatte zwar gelesen, dass keine Zuschauer dabei sind, aber beim letzten Champions League Spiel Ferencvarosi gegen Dynamo Kiew, waren auch 5.000 Zuschauer anwesend. Und die machen dann ordentlich Stimmung. Das kann in der aktuellen Phase den Spielern nochmal einen Motivationsschub, einen Push geben.

Eine weiterer Risikofaktor ist zudem, dass Ferencvarosi TC nun nicht gerade in meiner regelmäßigen Spielbeobachtung liegt. Das ist immer ein Risiko, wenn man einen Fußballverein nicht live spielen sieht. Aber in diesem Zusammenhang sollte dieses Risiko überschaubar sein, da ja zumindest Turin regelmäßig von mir beobachtet wird.

Prognose: Juventus Turin schießt mindestens 2 Tore

Daher sehe ich die Wahrscheinlichkeit, dass Juventus Turin mindestens 2 Tore schießen wird, als deutlich wahrscheinlicher an und sehe diese Prognose auch als sicherer als die reine 3-Weg Prognose. Das Juventus hier zu 0 spielt, also selbst kein Tor schießt, ist extrem unwahrscheinlich. Und ein 1:1 oder nur 1:0 für Turin sehe ich auch nicht als wahrscheinlich an. Denn was würden denn die Ungarn bei einem Rückstand von nur einem Tor machen? Ich denke nicht, dass sie sich darin ergeben. Sie würden auf den Ausgleich pochen. Gegen Dynamo Kiew schaffte man es auch einen 0:2 Rückstand aufzuholen. Sie müssten also deutlich offensiver spielen. Das ermöglicht Chancen für Ronaldo und Dybala, die beide natürlich auch spielen müssen!

Und sollte es 1:1 stehen, dann würde Juventus auf jeden Fall wieder versuchen, das zweite Tor zu schießen.

Denkbar wäre auch die Strategie, dass Juventus versucht, bereits in der ersten Halbzeit das Spiel einigermaßen für sich zu entscheiden, eben mit 2 Toren. Die Wahrscheinlichkeit, dass Juventus Turin mindestens 2 Tore schießen wird, sehen Fußball Analysten in diesem Spiel bei um die 70 bis 71 Prozent.

Weitere Prognosen:

  • Sieg Juventus Turin
  • Ü 2,5 Tore insgesamt
  • Ü 0,5 Tore in der ersten Halbzeit

Ergebnis: 1:4 // Prognose richtig

Post Spielanalyse

Juventus Turin schoss 4 Tore, die Prognose war also richtig. Zudem waren auch alle anderen Prognosen korrekt. Bei dem Tor Nummer 3 und 4 muss man ja schon fast von einem Eigentor der Ungarn sprechen. Diese Fehler werden natürlich gnadenlos von den Turinern ausgenutzt. Auf der anderen Seite waren die Tore 1 und 2 von Turin ebenfalls gut gemacht. Es ist kein Geheimnis, dass Ferencvarosi natürlich auf dem Level nicht mithalten kann. Sehr positiv überzeugt hat Morata.

20.000 Zuschauer waren im Stadion. Genutzt hat es den Ungarn wenig, bis vielleicht auf die Tatsache, dass sie zum Schluss noch selbst ein Tor schossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen